Im Werbemonitor suchen

Themen, Personen, Tipps & Leistungen:

Thomas Goiser Projektkommunikation

Goldener Hahn 2022

Foto: Philipp Hutter

WORT.SINN.TAT.KRAFT. Thomas Goiser hat einen Goldenen Hahn in der Kategorie Public Relations abgeräumt. Er ist ein Ein-Personen-Unternehmen (EPU) aus Überzeugung und auf erklärungsbedürftige Themen und Dienstleistungen spezialisiert. Ein Unternehmensporträt.

Den Goldenen Hahn nahm sein Vater auf der Bühne in St. Pölten entgegen. Thomas Goiser war zu dem Zeitpunkt beruflich bei einem Sicherheitskongress in Berlin. Er überzeugte die Jury mit seinem Projekt, dem Salzburg Media Summit der Fachvertretung Film- und Musikwirtschaft der WK Salzburg. Was ist ihm wichtig?

Werbemonitor: Bitte stell dich als Agentur vor. Was ist deine Spezialisierung? Was kannst du besonders gut? Was machst du persönlich gerne? Was zeichnet dich aus?

Thomas Goiser: Ich bin spezialisiert auf erklärungsbedürftige Themen und Dienstleistungen, sehr oft mit Bezug zu Wissenschaft und Nachhaltigkeit. Und natürlich besonders zu Risiko, Sicherheit und Krisen, denn dazu habe ich zur Zeit der Gründung noch ein Masterstudium absolviert und mich laufend weitergebildet. Seit Ende 2020 bin ich allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger. Gegründet habe ich im Sommer 2011, seither bin ich EPU aus Überzeugung. Keine „One-Man-Show“, sondern eben Reality. Ich bin viel unterwegs, wenn möglich genau dort, wo mich meine Kunden am meisten brauchen. Immer mehr auch virtuell und in flexiblen Netzwerken von Dienstleistern.

Wie lautet der Leitspruch deiner Agentur?

Hm, streng genommen gibt es keinen. Auf meiner Website steht „WORT.SINN.TAT. KRAFT.“ Das sind die vier Übersetzungsmöglichkeiten des Wortes logos am Beginn des Johannesevangeliums, mit denen sich Goethes Faust im Studierzimmer plagt. Das passt soweit schon ganz gut zu mir und meiner Arbeit, auch wegen der Kombinationsmöglichkeiten der vier Wörter. Und auf LinkedIn ist es derzeit VIGILIA PRETIUM LIBERTATIS – also gewissermaßen „Achtsamkeit ist der Preis der Freiheit“. Auch das kann man gut mit meiner aktuellen Arbeit in Verbindung bringen.

Wie würdest du deinen Agenturspirit beschreiben?
Als EPU ist dieser meine jeweilige Befindlichkeit. Manchmal etwas übermüdet, aber meist engagiert, motiviert, nachdenklich und kraftvoll.

Wie ticken deine Kunden, aus welchen Branchen kommen sie und was ist dir wichtig, wenn du mit ihnen zusammenarbeitest?

Wichtig sind Diskretion, Präzision, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Auf beiden Seiten. So entstehen langfristige Beziehungen, professionell und freundschaftlich zugleich.

Was bedeutet Service für dich in Bezug auf Kunden?

Vorerst: Alles aus der vorhergehenden Frage zu erfüllen. Und dann die Extrameile genau dort, wo es Sinn und Freude macht.

Das Motto des Goldenen Hahn 2022 war „Sprungbrett Werbung“. Wie übersetzt du das für dich?

Das passt für mich jetzt nicht so ganz. Sprungbretter führen in der Realität doch meist ins Wasser, während gut gemachte Werbung nachhaltig zum Erfolg führt. Das gilt natürlich auch für Public Relations, umso mehr freue ich mich über den ersten Platz in dieser Kategorie.

In welchen Bereichen musst du dich laufend weiterentwickeln?

Das Müssen ist mehr ein Wollen. Als Folge meines Podcast-Projekts „sicherheitsbewusst“ (auf allen Plattformen zu finden) werde ich mehr Diskussionsrunden mit Bezug zu Sicherheitsfragen moderieren – und bei Bedarf natürlich auch konzipieren und organisieren.

In welche Richtung wird sich unsere Branche verändern? Was wird bleiben, was wird gehen, was wird kommen? Trends?

Teilweise wohl hoffentlich in die Bereiche und Methoden, auf die ich spezialisiert bin. Also mehr Fokus auf Wissensarbeit: Recherche, Analyse und Konzeption vor zuverlässiger Umsetzung. Weiters Beratung und Dienstleistung als Sparringspartner für Kommunikationsverantwortliche und PR-Abteilungen in Unternehmen und Institutionen. Und gerne mehr ausgelagerte selbstständige Projektabwicklung sowie Interim Communication Management. Das alles digitaler, persönlich vernetzter, flexibler, interkultureller und, wo dies möglich ist, auch nachhaltigkeitsorientierter.

Noch ein Wunsch, ein Impuls oder Input zum Schluss?

Ein Input und etwas Eigenwerbung: Mein Podcast „sicherheitsbewusst“ ist seit dem Sommer online. Hier spreche ich mit Expertinnen und Experten über unterschiedliche Aspekte von Safety, Security & Strategy, dabei lerne ich selbst dazu. In jeder Folge hatte ich bisher einen „Gänsehaut-Moment“. Und dank meiner Partner – dem Fachbereich Risiko- und Sicherheitsmanagement der FH Campus Wien und dem Sicherheitsunternehmen G4S Secure Solutions – sind die Produktionen auch für das kommende Jahr gesichert.

Ein Goldener Hahn-Sieg in der Kategorie Public Relations für Thomas Goiser Projektkommunikation.

Die Datenverbindung wurde unterbrochen, klicken Sie auf Aktualisieren um die Verbindung wieder herzustellen.

Eine Unterbrechung der Datenverbindung verhinderte das Laden der Seite. Die Seite reagiert erst nach dem Aktualisieren wieder. Aktualisieren 🗙