Redaktion Werbemonitor

Survival-Kit: Neu im Geschäft?

Der Schritt ist gewagt, der Gewerbeschein gelöst, die Steuernummer ist da, die ersten Kunden haben schon beauftragt … Dennoch gibt es vieles zu bedenken. Aber woher sollen die ganzen Informationen kommen? Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation arbeitet laufend daran, ihren Mitgliedsbetrieben alltags- und praxistaugliche Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir haben Ihnen auf dieser Seite wichtige Beiträge zusammengestellt. Hier ist das Survival-Kit für Unternehmer, die neu am Markt sind. Die Erste Hilfe wirkt am besten, wenn sie schnell ist. Das „Survival-Kit“ dient als kleines Nachschlagewerk für jene, die gerade den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben. Einige der Informationen sind sicher ebenso für Kreativbetriebe interessant, die schon länger am Markt sind.

Steuer

Wie aus einem „Wisch“ eine Rechnung wird
Es müssen bestimmte Informationen enthalten sein, damit sie gilt. Die Checkliste hilft, das zu überprüfen.

Interessant ist in dem Zusammenhang ist auch dieser Artikel. Er umreißt, was Werber oft auf Rechnungen vergessen. Stichwort: Mischrechnung (Leistungen, Fotos, Nutzungsrechte).

Zeit ist Geld! Aber wie viel?
Wie hoch ist der Stundensatz? Wie viel Zeit kann tatsächlich verrechnet werden? Tipps, um den Preis festzulegen. Die Branchenstudie der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation hat diesbezüglich Antworten parat.

Absetzbarkeit von Arbeitsplätzen im Wohnungsverband
Wie viel kann man für das Homeoffice als Betriebsausgabe geltend machen und welche Voraussetzungen gibt es, um den Arbeitsplatz zu Hause abzusetzen?
Im stillen Kämmerlein ...

SV- und Steuerrechner
Welche Zahlungen für SV-Beiträge und Einkommenssteuer sind zu erwarten?

Mehr Rechtssicherheit für Selbstständige
Eine klare versicherungsrechtliche Zuordnung schafft von Anfang an sichere Verhältnisse und reduziert finanzielle Risiken für Selbstständige und Auftraggeber.

Anzahlungen
Wann wird die Mehrwertsteuer fällig und wie spiegelt sich das im Gewinn wider? Es gilt zu unterscheiden zwischen einer (echten) Anzahlungsrechnung bzw. Akontorechnung, einer Teilrechnung und einer Vorausrechnung.

Geheimtipps für Förderungen
Mit Förderungen kann man die finanzielle Belastung auf ein leistbares Maß reduzieren. Zwei weniger bekannte Tipps.

 

Rechtliches


Musterverträge & AGB

Es ist keine gute Idee, Verträge selbst zusammenzustoppeln, denn es geht einfacher und schneller. Hier finden Sie verschiedene Musterverträge, -AGB und -vereinbarungen.

Eine Draufgabe: Praxistipps für Allgemeine Geschäftsbedingungen

Crowdworker – selbstständigoder angestellt?
Jungunternehmer oder Kreativbetriebe registrieren sich auf Onlineplattformen, um ihre Leistungen anzubieten. Vermittelt wird über Portale. Die Frage, die auftreten kann: Ist das jetzt noch selbstständig oder vielleicht schon ein Arbeitsverhältnis?

Urheberrecht in a „nutshell“
Zugegeben, keine leichte Kost, gehört aber zur Praxis in Kreativbetrieben. Hier gibt es eine kompakte Zusammenfassung mit Beispielen.
Teil 1  | Teil 2

Mietvertrag: Achtung, Falle
Bevor es das eigene Büro wird, gibt es vielleicht einen Platz im Coworking-Space. Jedenfalls steht ein Mietvertrag im Raum. Was tun, damit dieser nicht zum Minenfeld wird?

Wie schütze ich meine Ideen?
Eine immer wiederkehrende Frage … Es gibt Punkte, auf die man im Vorfeld aufpassen muss.

Dauerbrenner: offene Daten
Das Thema kann zu Diskussionen zwischen Auftraggeber und -nehmer führen. Wer hat welche Ansprüche und warum?

 

Service Fachgruppe Werbung

Die WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation ist die offizielle Interessenvertretung von Unternehmen in der Kommunikations-, Werbe- und Marktforschungsbranche. Wir bieten vielfältige Leistungen für unsere Mitglieder an. Ein schneller Zugriff auf Informationen ist das Prinzip, praxisorientierte Unterstützung das Ziel.

Eine Übersicht der Leistungen

Berufshaftpflichtversicherung um 22,20 Euro (pro Jahr)

Versicherung: Cybercrime

Projektkalkulator
www.projektkalkulator.at
Ein hilfreiches Tool, um in wenigen Schritten ein Projekt zu kalkulieren.

 

Ansprechpartner


Fachgruppen- Büro


Fachgruppen-Ausschuss

Bezirksvertrauenspersonen

 

Branche

Branchenstudie 2019
Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation in Niederösterreich untersucht regelmäßig die Verrechnungspraxis in der Branche und Kriterien für die Auswahl von Dienstleistern. Hier geht es zu den Ergebnissen.
Auswahlkriterien
Stundensätze und Honorar

Werberat Beschwerdebilanz 2019
Welche Werbung kann zu Stoppentscheidungen führen? Wie hat sich die Beschwerdebilanz verändert?

Den Mutigen gehört der Neukunde
Wie kommen Kreativbetriebe zu neuen Kunden? Das „Handwerk“ Akquise ist erlernbar.

 

Vernetzung

Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation bietet zahlreiche Möglichkeiten der Vernetzung. Derzeit findet der Großteil online statt, physische Treffen in Form von regionalen Stammtischen stehen voraussichtlich wieder ab Herbst am Plan. Details zu den Terminen.

Online Stammtisch: neue Inputs im Angebot!

Coffee CHAT: Sie haben Fragen? Die virtuellen Öffnungszeiten des Fachgruppenbüros, frei nach dem Motto: BYOC – Bring Your Own Coffee!

Experten TALK: Wir laden Profis der Branche ein, mit einem kleinen interessierten Kreis von Kreativbetrieben eine Stunde lang und exklusiv die Fragen zu erörtern, die Sie schon immer einmal solchen Persönlichkeiten stellen wollten.

Foto: Milosh Kojadinovich © 123RF.com

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website & -tools erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen in unserer  Datenschutzerklärung.