Redaktion Werbemonitor

Leitsystem: Wirtschaft & Recht

Im Alltag von Kreativbetrieben spielen betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragen sehr oft die Hauptrolle. Schneller, als man denkt, stehen Themen am Plan, mit denen niemand gerechnet hat. Fotorechte, Agenturverträge, AGB und mehr halten Kreativbetriebe auf Trab. Wir stellen Ihnen die Serviceleistungen der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation aus dem Bereich Wirtschaft & Recht vor.

Erste Hilfe bei rechtlichen Fragen
Es ist eine Fülle an gesetzlichen Bestimmungen, die Werbeprofis bei ihrer Arbeit zu berücksichtigen haben. Dazu zählen unter anderem das Wettbewerbsrecht, Markenschutzgesetz, Urheberrechtsgesetz, Mediengesetze, Datenschutzgesetz, Konsumentenschutzgesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb und viele andere gesetzliche Bestimmungen mehr. Im Fall des Falles hilft eine Beratung durch Profis. Entweder direkt von der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation oder durch die Vermittlung an Experten, die von der Fachgruppe empfohlen werden.

Berufshaftpflichtversicherung, € 22,20 jährlich
Schneller als gedacht entstehen im Agenturalltag kleine Unachtsamkeiten, die ordentlich ins Geld gehen können. Eine Berufshaftpflichtversicherung federt diese Risiken ab und kann den Versicherungsnehmer vor finanziellen Folgen oder Ansprüchen in einem Schadensfall bewahren. Die WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation bietet ihren Mitgliedsbetrieben eine Berufshaftpflichtversicherung um € 22,20 pro Jahr an. Die Versicherungssumme beträgt € 50.000 pauschal für Sach- und Personenschäden sowie  € 25.000 für Vermögensverluste. Die Versicherung ist auf die Werbebranche zugeschnitten! So sind z. B. Sachschäden gedeckt, wenn jemand etwa unabsichtlich seinen Kaffee auf die Reinzeichnung des Grafikers verschüttet oder ein Kunde im Büro ausrutscht und sich verletzt. Weiters ist die Verletzung von Persönlichkeitsrechten inkludiert: Es wird z. B. ein Bild im Internet heruntergeladen, doch der User verfügt über keine Rechte. Dies und noch weitaus mehr ist in der Versicherung inbegriffen.

Musterverträge, AGB und mehr ...
Es stehen viele Vorlagen für die einzelnen Berufsgruppen kostenfrei zur Verfügung. Etwa AGB, Musterverträge, Präsentationsvereinbarungen, Rahmenwerkvertrag, Dienstvertrag für Mitarbeiter und mehr. Immer wieder wird von Werbern verlangt, Leistungen gratis zu erbringen. Sie sollen nach dem Wunsch mancher Auftraggeber – darunter auch Institutionen der öffentlichen Hand – Werbe- und Marketing-Maßnahmen bis hin zu kompletten Werbekampagnen in Form von „Gratispräsentationen“ entwickeln. Gegen diese Unsitte setzen sich der Fachverband Werbung und die WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation zur Wehr – mit dem „Kodex K“. Darin wurden die Bestimmungen des österreichischen Bundesvergabegesetzes (BvergG) praxisnah für den Dienstleistungsbereich Werbung und PR aufbereitet. Der Kodex K enthält Richtlinien für die Ausschreibung und Vergabe von Dienstleistungen in Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit auf Grundlage des BvergG.

Was erlaubt und was verboten ist
Das Praxishandbuch bietet eine umfassende und leicht verständliche Arbeitsgrundlage, in der alle wichtigen, die Werbung betreffenden rechtlichen Bestimmungen dargestellt sind.

Neues Leitsystem bündelt Kräfte!

Foto: Jakob Jirsak @ 123RF.com

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at