Redaktion Werbemonitor

Digitalisierung

Die digitale Transformation ist in aller Munde und für Unternehmen bestehen große Potenziale, wenn sie ihre Geschäftsmodelle anpassen. Umfragen zeigen, dass Österreichs KMU noch nicht so schnell auf das digitale Pferd aufspringen wollen. Sei es aufgrund eines Mangels an Wissen oder aus anderen Motiven, jedenfalls besteht Aufholbedarf. Abhilfe soll jetzt das Programm KMU DIGITAL mit geförderten Beratungen schaffen und damit eine umfassende Unterstützung beim Erkennen der Chancen anbieten. Die Unternehmen können sich in unterschiedlichen Bereichen beraten lassen. In der Kommunikation steht ihnen ein Certified E-Commerce & Social Media Expert (CECE) zur Seite. Mitglieder der Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation können sich dafür zertifizieren lassen.

Die Initiative KMU DIGITAL wurde vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich ins Leben gerufen. Sie umfasst ein Förderprogramm, einen Themenpool zu den wichtigsten Digitalisierungstrends sowie Schulungen und Veranstaltungen.

Gefördert werden österreichische kleine und mittlere Betriebe.

KMU können im ersten Schritt einen Online-Status-Check durchlaufen, um herauszufinden, wie digital ihr Unternehmen ist. Des Weiteren gibt es eine kostenlose Potenzialanalyse, durch die festgelegt wird, was sich ändern soll. Diese wird mit einem zertifizierten Berater absolviert. Wenn es darum geht, wie Unternehmen die Digitalisierung angehen sollen und vor allem in welchem Bereich, stehen nochmals geförderte Beratungen zum Abruf bereit. Gefördert werden österreichische kleine und mittlere Unternehmen, die eine aktive Gewerbeberechtigung besitzen und ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte im Inland haben. Die Beratung muss von einem eigens für dieses Projekt zertifizierten Berater durchgeführt werden. Aus dem Programm KMU DIGITAL werden 50 Prozent der Beratungskosten (in max. Höhe von € 1.000,– netto) gefördert.

Geförderte Beratungen im Bereich E-Commerce und Social Media
Mitglieder der Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation können sich als Certified E-Commerce & Social Media Expert (CECE) mit erforderlichen Zuangsvoraussetzungen zertifizieren lassen. Der Fachverband Werbung und Marktkommunikation hat ein eigenes Qualifizierungs- und Zertifizierungskonzept Certified E-Commerce & Social Media Expert (CECE) durchgesetzt.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des CECE
Die Experten im Bereich E-Commerce & Social Media besitzen umfassendes Wissen in Bezug auf Neue Medien. Sie sind in der Lage, Marketingmaßnahmen in sozialen Medien (inkl. Video- und Bilderplattformen) in Abstimmung mit ihren Kunden zu konzipieren, zu planen und zu beauftragen. Ferner führen sie eine Erfolgskontrolle durch.

Zertifizierungsverfahren
Sowohl die rasche technologische Entwicklung als auch die damit verbundene Technik und neue Geschäftsmodelle in der Werbewirtschaft ergeben einen umfangreichen und interessanten Themenmix, der eine permanente Weiterbildung auf dem Gebiet des Werbewesens erfordert. Ziel der Zertifizierung ist es, das hohe Niveau zertifizierter Personen abzubilden, insbesondere aus dem Bereich der Werbewirtschaft mit Konzentration auf den Bereich E-Commerce und Social Media.

Die Administrierung und der Ablauf des Zertifizierungsverfahrens erfolgen über den Fachverband Werbung. Die Kompetenz der Kandidaten wird entsprechend den Anforderungen von KMU DIGITAL durch die WKÖ-WIFI-Zertifizierungsstelle und den Fachverband Werbung mittels einer mündlichen Prüfung ermittelt. Diese theoretische Prüfung besteht aus einem Fachgespräch (= Hearing). Die Prüfung und die Bewertung der Prüfung erfolgen formal durch vom Fachverband Werbung und der WKÖ-WIFI-Zertifizierungsstelle zugelassene und bestellte Prüfer. Es ist vorgesehen, dass diese Hearings vom Fachverband Werbung organisiert und abgehalten werden.

CECE: Zertifizierung für Fachgruppenmitglieder möglich

Zertifizierungsgespräch (CECE)
Es ist ein Zertifizierungsgespräch nach der Norm ISO 17024 vorgesehen. Für Mitglieder der Fach-gruppen Werbung und Marktkommunikation führen die WKÖ-WIFI-Zertifizierungsstelle und der Fachverband Werbung dieses Hearing durch. Die Kosten dafür werden voraussichtlich ca. € 590,– (netto) betragen. Aus dem Förderprogramm wird ein 50-prozentiger Zuschuss (€ 295,–) gewährt. Nach positiver Zertifizierungsentscheidung wird das Zertifikat Certified E-Commerce & Social Media Expert (CECE) ausgehändigt. Die Gültigkeit eines Zertifikats läuft über drei Jahre. Die Gültigkeitsdauer des Zertifikats kann nach Antragsstellung durch den Kandidaten und Evaluierung durch die Zertifizierungsstelle wiederum um drei Jahre verlängert werden.

Förderung von Bildungsmaßnahmen
KMU DIGITAL fördert auch Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Webshop, Social Media und E-Commerce. Mitglieder der Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation haben die Mög-lichkeit, einen Zuschuss von 50 Prozent zu diesen Bildungsmaßnahmen zu erhalten. Diese Workshops können auch Kandidaten aus dem Bereich der Mitglieder der Fachgruppen Werbung und Marktkommunikation als Basis und Unterstützung für eine erfolgreiche Absolvierung des Zertifizierungsgesprächs dienen. Der Fachverband Werbung arbeitet derzeit mit dem WKÖ WIFI an einer Aufstellung, welche bestehenden Workshops und Bildungsmaßnahmen in das Förder-programm aufgenommen werden sollten.

Für Unternehmen gibt es große Potenziale, wenn sie ihre Geschäftsmodelle anpassen. Nach Abschluss der Weiterbildungs- und Zertifizierungsmaßnahme wird eine Bestätigung über die Zahlung und die Teilnahme bzw. die erfolgreiche Zertifizierung (= Urkunde) übermittelt. Für das Ansuchen ist ausnahmslos das Onlineformular unter www.kmudigital.at zu verwenden. Nach Prüfung durch die Projektverantwortlichen wird die Förderung an die Unternehmen ausbezahlt.

Rückfragen und spezielle Auskünfte zum Förderprogramm KMU DIGITAL
WIFI-Unternehmerservice, T: 05 90 900 4522 und E: info@kmudigital.at
www.kmudigital.at

Foto:  kantver © 123RF.com

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at