Amstetten, 29.03.2017

Bezirke: Amstetten, Melk, Scheibbs
Bezirksvertrauenspersonen: Gottfried Schuller, Laurentius Mayrhofer, Robin Enzlmüller

Facebook Kompakt: Einblicke, Ausblicke, Seitenblicke

Die sozialen Medien beschäftigen Werber, Kreative und Unternehmer. Daher lud Gottfried Schuller, Bezirksvertrauensperson der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, zu einem Abend in die Bezirksstelle Amstetten. Rund 35 Unternehmer aus der Region folgten den spannenden Ausführungen des Social-Media-Experten Christian Schrofler. Einblicke, Ausblicke und Seitenblicke beleuchteten Facebook aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Egal ob privates Profil, Gruppen oder Seiten – mit wenigen Klicks ist der Facebook-Account eingerichtet und schon geht es los! Abgesehen vom Inhalt, den man regelmäßig bereitstellen sollte, gibt es unzählige Funktionen und Raffinessen. Erst wenn diese richtig zum Einsatz kommen, führen sie zum gewünschten Erfolg. Vor allem werblich hat Facebook einiges zu bieten. Interessant ist dabei auch die Tatsache, dass sich immer mehr User der Generation „Silberlöwen“ auf Facebook tummeln. Es zeichnet sich daher eine Verschiebung der Altersstruktur ab. Fest steht: Es gibt derzeit wohl keinen vergleichbaren Kanal, der ein so genaues Zielgruppen-Targeting ermöglicht.

Besonderes Zuckerl: M4, das Mostviertel Fernsehen, war ebenfalls live dabei. Geplant war, den Abend in den Räumlichkeiten des Regionalsenders abzuhalten. Da die Teilnehmerzahl aufgrund des Themas schon im Vorfeld durch die Decke ging, wurde der Veranstaltungsort kurzerhand in die Wirtschaftskammer Amstetten verlegt. M4-Geschäftsführer Reinhard Lembacher stellte sein Unternehmen vor und sein Team drehte einen Bericht über den Abend. Die Kreativen nahmen viele Praxistipps mit, die sie in ihrem beruflichen Alltag bestens einsetzen können. Fachgruppenobmann Günther Hofer nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil und freute sich über den regen Zulauf der Mitglieder.

Klicken Sie auf Aktualisieren um die Datenverbindung wieder herzustellen.
Ein Fehler ist aufgetreten. Die Anwendung reagiert erst nach dem Aktualisieren wieder. Aktualisieren 🗙