Im Werbemonitor suchen

Themen, Personen, Tipps & Leistungen:

Der Kodex K

Geld für Leistung - Der Kodex K

Immer wieder wird von Werbern verlangt, Leistungen gratis zu erbringen. Sie sollen nach dem Wunsch mancher Auftraggeber – darunter auch Institutionen der öffentlichen Hand – Werbe- und Marketing-Maßnahmen bis hin zu kompletten Werbekampagnen in Form von “Gratispräsentationen” entwickeln.

Gegen diese Unsitte setzen sich der Fachverband Werbung und die WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation zur Wehr – mit dem “Kodex K”. Darin wurden die Bestimmungen des österreichischen Bundesvergabegesetzes (BvergG) praxisnah für den Dienstleistungsbereich Werbung und PR aufbereitet. Der Kodex K enthält Richtlinien für die Ausschreibung und Vergabe von Dienstleistungen in Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit auf Grundlage des Bundesvergabegesetzes. 

Der Kodex K enthält:

  • Die gesetzlichen Bestimmungen zur Erstellung und Veröffentlichung von Ausschreibungen
  • Die Erläuterung der dabei geltenden Auftragslimits 
  • Die gesetzliche Kostenpflichtigkeit von Kreativleistungen (Präsentationen)
  • Die Fristenläufe
  • Die Einspruchsmöglichkeiten

Der Kodex K wird den Mitgliedern der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer NÖ kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier bestellen!

 

Die Datenverbindung wurde unterbrochen, klicken Sie auf Aktualisieren um die Verbindung wieder herzustellen.

Eine Unterbrechung der Datenverbindung verhinderte das Laden der Seite. Die Seite reagiert erst nach dem Aktualisieren wieder. Aktualisieren 🗙