Redaktion Werbemonitor

Werbemonitor: fit für die Datenschutzgrundverodnung

Der Webauftritt der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation bietet eine Infoplattform für die verschiedenen Berufsgruppen, Auftraggeber und Gründer. Beim Relaunch ging es neben dem Content und der inhaltlichen Gestaltung natürlich auch um die rechtlichen Rahmenbedingungen. Ein kurzer Überblick.

Schritt für Schritt haben wir unsere Online-Plattform werbemonitor.at ausgebaut. Die Anforderungen sind gewachsen und mit ihnen unsere Lösungsansätze. Zusätzlich gab es natürlich einiges für die demnächst in Kraft tretende Datenschutzgrundverordnung zu tun.

Werbemonitor und Online-User
Spätestens seit der Entwicklung des Konzepts für die Regionalveranstaltungen, wie Bezirksstammtische, Jours fixes und mehr, gemeinsam mit den Bezirksvertrauenspersonen war klar, die Veranstaltungen müssen online ansprechechend dargestellt sein, die Anmeldungsabwicklung muss einfach funktionieren. Die Idee der Bezirksveranstaltungen ist aufgegangen, denn viele Kollegen kommen zahlreich zu den unterschiedlichen Terminen, bei denen fachliche Inhalte sowie die Vernetzung forciert werden. In der Zwischenzeit ist es schon selbstverständlich geworden, sich online anzumelden. Das geht schnell und komfortabel, ohne dabei die persönlichen Daten immer wieder erneut eingeben zu müssen, was oft als lästig empfunden wird. Zusätzlich verhindern wir mit der laufenden E-Mail-Verifikation und der darüber verbundenen Möglichkeit, diese Daten abzuändern, unnötige Datenduplikate sowie die fortlaufende Speicherung veralteter Nutzerdaten. Auch andere Veranstaltungen wie das NÖ-Marketing-Breakfast oder das kostenfreie Weiterbildungsangebot der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation funktionieren über diese Variante.

Werbemonitor und Einreich- und Jurierungstool
Der Goldene Hahn, der niederösterreichische Landeswerbepreis, geht in diesem Jahr mit dem Motto „Niederösterreichischer Werbezirkus‟ in die nächste Runde. Neu in diesem Jahr waren die leicht geänderten Kategorien, die an jene des Bundeswerbepreises Austriacus angepasst sind. Denn die Nominierten und die Gewinner nehmen automatisch an diesem Wettbewerb teil. Hinzu kam der Relaunch des Einreichtools. Es bietet zahlreiche Vorzüge an, wie ein intuitiveres Handling, eine neue grafische Übersicht und noch vieles mehr.

Auch für die Juroren bietet das neue Tool zahlreiche Erleichterungen beim Jurierungsprozess. Beim neuen Einreich- und Jurierungstool haben wir den Gedanken der einfachen Datenänderung weitergeführt. Die Zugänge sind auf der bereits bestehenden Nutzerdatenbank aufgebaut. Wir verzichten damit auch hier auf mögliche Datenduplikate. Das bedeutet, sowohl die Einreicher als auch die Juroren, welche vielleicht durch einen Besuch einer Veranstaltung in unserer Datenbank gelistet waren, konnten sich auch hier rasch und komfortabel registrieren.

Der Umgang mit Userdaten wird durch die neue DSGVO nun klarer geregelt. Unabhängig davon hatten wir in der Vergangenheit schon sehr viele Grundlagen geschaffen, sorgsam mit den Kundendaten umzugehen. Dennoch gibt es Feinheiten, die wir in den vergangenen Wochen noch nachgezogen haben, um den Werbemonitor letztlich 100 Prozent DSGVO-fit zu machen.

Werbemonitor und DSGVO
Die Website ist mit einem SSL-Zertifikat gesichert, das bedeutet, jeglicher Austausch von Benutzerdaten erfolgt ausschließlich verschlüsselt. Die zentrale Datenverwaltung reduziert den Umgang mit sensiblen Daten auf ein Minimum, aber auch den Overhead: bei der Führung des Verfahrensverzeichnisses, der Erfüllung der Auskunftspflicht, bei etwaigen Berichtigungen, Löschungen etc. Die Formulare wurden mit den entsprechenden Hinweisen zur Erfüllung der Informationspflicht ergänzt. Die allgemeine Datenschutzerklärung ist klar und verständlich formuliert. Wir arbeiten im Online-Bereich mit (nieder-)österreichischen Unternehmen zusammen und haben mit diesen entsprechende Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung. Das Datenmanagement, die E-Mail-Kommunikation und georedundante Back-ups erfolgen ausschließlich über Serversysteme innerhalb der EU.

Dieser Artikel entstand inK ooperation mit Ronald Kiss, GF concedis Digitalagentur.
www.concedis.net

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website & -tools erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen in unserer  Datenschutzerklärung.