Wirtschaft & Recht

Werbung in eigener Sache

Gesetzliche Grenzen bei freien Berufen. Tappen Sie nicht in eine Haftungsfalle für unangebrachte Werbung!

Kooperation: Schritt für Schritt

Möglicherweise geht manches schneller und einiges benötigt Zwischenschritte. Hier sind die großen Meilensteine.

OGH-Urteil zur Nutzung von Adressen

Die Entscheidung ist für Adressverlage und Direktmarketingunternehmen wichtig, bei personenbezogenen Daten.

Lehrlingsförderung

Betriebe, die Lehrlinge ausbilden, können eine Vielzahl von unterschiedlichen Förderungen beantragen.

Werbung oder nicht?

Die Judikatur legt den Begriff Werbung bzw. Werbematerial sehr weit aus. Gibt es eine gesetzliche Definition?

Wenn das Finanzamt zweimal klingelt ...

Betriebsprüfungen sind für viele Kreativbetriebe der Alptraum. Bewahren Sie einen kühlen Kopf.

Checkliste bei Finanzprüfungen

Zuerst einmal: ruhig Blut und kühlen Kopf bewahren. Erfahren Sie hier Tipps, Grenzen und Pflichten.

Unberechtigte Bildernutzung

Ein Dilemma, mit dem Kreativbetriebe in Berührung kommen: heruntergeladene Bilder aus dem Internet.

Damit die Rechnung aufgeht

Wertvolle Tipps für sinnvolle Betriebsausgaben zum Jahresende. Eine kleine Denksportaufgabe ist auch dabei.

Archiv

Diese Beiträge haben wir schon vor einiger Zeit verfasst, daher wandern sie ins Archiv. Die Inhalte haben aber nach wie vor Gültigkeit.

Elektronische Zustellung

Der Ausbau der Behördenkommunikation auf elektronischem Weg zwischen Bürgern und Unternehmen geht voran.

Liquiditätsplanung

Übersetzt heißt das: Heute schon wissen, dass ich morgen das Geld habe, das ich übermorgen brauche …

Geheimtipps für Förderungen

Chefs müssen beim Thema Ausbildung Geld in die Hand nehmen. Zwei Tipps, um Förderungen zu lukrieren.

Nachhaltig: Die heilige Kuh Auto

Die wahrscheinlich nachhaltigste Form des Kfz ist das E-Auto. Was ist steuerlich zu beachten?

Darf’s ein bisserl mehr sein?

Wie kann man seinen Preis glaubwürdig vertreten? Wie hilft die eigene Positionierung bei der Preisforderung?

Bunt, lustig & Partner?

Wie kreativ darf ein Firmenname wirklich gestaltet sein? Was geht und was nicht, um sich abzuheben?

Nachhaltiges Wirtschaften - neu gedacht

Fünf Punkte, wie wir Nachhaltigkeit neu denken. Nummer 1: Kreativität ist der Markenwert des neuen Jahrzehnts.

Crowdworker - selbstständig oder angestellt?

In Deutschland verklagte ein Crowdworker eine Plattform. Wie ist die Rechtslage in Österreich?

Ich brauche Personal

Tücken und Fallen bei der korrekten Mitarbeitereinstellung. Ein Leitfaden, vom Jobinserat bis zu den Steuern.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung: ein Märchen?

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung haftet  nicht beschränkt, sondern unbeschränkt – mit allem, was sie hat.

Rechtslage: offene Daten

Ein Dauerbrenner: Kunden verlangen offen Daten. Hat der Auftraggeber Anspruch auf die Daten?

Lebenslanges Lernen

Bildung, Bildung, Bildung ist steuerlich voll nutzbar und durch nichts zu ersetzen. Wer zahlt’s?

BlauCrowd, SauerCrowd oder doch Crowdsuppe?

Was ist nun die Crowd und was macht man damit? Mehr über Crowdfunding-, -lending, -sponsoring und Co.

Irreführende Werbung

Wie weit darf der Kunde durch Werbung beeinflusst werden? Dürfen Angaben „unwahr“ sein?

Praxistipp für Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier haben wir zahlreiche Tipps für typische Probleme bei der Verwendung von AGB zusammengefasst.

Sponsoring: Rechte und Pflichten

Sponsoring ist eine „unaufdringliche“ Werbemethode. Was muss in einen Sponsoringvertrag?

Beendigung von Dienstverhältnissen

Es gibt einige Punkte zu beachten, um unangenehme Mehrkosten für das Unternehmen zu vermeiden.

Gutschein für eine Reise nach Brüssel ...

Warum einfach, wenn es kompliziert geht. Über die Gültigkeit von Gutscheinen und wann die Umsatzsteuer fällig wird.

Achtung, Falle

Ob Coworking-Space oder ein individuelles Büro, ein Mietvertrag steht im Raum. Ein ungeahntes Minenfeld?

Robinsonliste beachten!

Achtung Adressverlage und Direktmarketingunternehmen!  Verstöße können teuer kommen.

Markenschutzgesetz-Novelle 2018

Diese beinhaltet vor allem die Anpassung des Markenschutzes an moderne Technologien.

DSGVO: E-Mail-Adressen, E-Mail-Marketing, Cookies

Für Kreativbetriebe wichtig! Überprüfen Sie die nachfolgenden Punkte, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Fake-Postings

Eine Zusammenstellung des Fachverbands Werbung, welches auf die aktuelle Rechtslage eingeht.

Impressum oder Offenlegung

Oft werden die Begriffe miteinander vermischt. Dabei gibt es Unterschiede. Was bedeutet das im Agenturalltag?

E-Vergabe

Voraussetzungen für Unternehmer und der Link zur Testseite der WKO, um das elektronische Verfahren auszuprobieren.

Recht am eigenen Bild?

 Fotos von Politikern, Sängern oder Schauspielern ohne deren Einwilligung verwenden? Geht das?

DSGVO: Websites und Webshops

Anpassungen für Websites und Webshops? Mit zahlreichen praktischen Beispielen und To-Dos.

Gewinnspiele und Preisausschreiben

Wer glaubt, dass es beim Gewinnspiel steuerlich nicht viel zu holen gibt, irrt. Aber Achtung, differenzieren!

DSGVO: IT-Security und Logbuch

Hier spannen wir einen Bogen von der IT-Sicherheit bis zum Logbuch. Hilfreiche Links sind auch dabei.

§ 84 Straßenverkehrsordnung

Der Diskussionsstoff! Unterschiedliche Auslegung bei der Anbringung von Werbung und Ankündigungen? So geht es.

Spende oder Sponsoring

Das sind die steuerliche Gesichtspunkte. Geht der Aufkleber „Sponsored by Daddy“ am ersten Auto durch?

Regeln: Out of Home

Egal ob Banner, Plakat oder Schild, es gibt viele Vorschriften einzuhalten! Mit Tipp: Banner am Gartenzaun.

Video Content: Meldepflicht RTR

Diese Websites mit Video sind meldepflichtig! Hier finden Sie die Übersicht.

Schleichwerbung erlaubt?

Jetzt müssen „Gefälligkeitsartikel“ in Printmedien nicht mehr als Werbung gekennzeichnet werden ...

Datenschutz für Kreativbetriebe

Wir starten mit einer Serie und erklären hier die wichtigsten Begriffe. Damit Sie sicher werden.

Kleine Fehler, große Wirkung

Praxisbeispiele, bei denen die Berufshaftpflichtversicherung enorm geholfen hat.

Anzahlungen

 Anzahlungsrechnungen: Wann ist die Mehrwertsteuer fällig und wie spiegelt sich das im Gewinn wider?

Selbstständigenvorsorge: Geld zurück?

Wie sind die Bedingungen? Was ist zu tun? Es gibt drei Möglichkeiten, zu seinem Geld zu kommen.

Geringfügig Beschäftigte

Wenig Entgelt für (viel) Arbeit? Gerade für Arbeitgeber gibt es Herausforderungen bei der  korrekten Abrechung.

Steuer-Vermischtes

Mit diesem Themen im Fokus: E-Mails an das Finanzamt, Probeschnuppern und Tipps zum Jahresende

Datenschutzverordnung

Was ist zu tun? Worauf ist zu achten? Ein Kurzüberblick, Checklisten, der Ablaufplan und Prüfschritte.

Zeit ist Geld! Aber wie viel?

Wie hoch ist der Stundensatz, wie viel der Zeit ist tatsächlich verrechenbar? Kreative sind oft keine Zahlenmenschen.

Urheberrecht in a „nutshell“

Teil 1: Der praxisorientierte Leitfaden bietet ein kompaktes Wissen aus einer anwenderorientierten Sichtweise.

Mehr Rechtssicherheit für Selbstständige

Eine Neuregelung sieht eine bessere Abgrenzung zwischen Selbstständigen und Dienstnehmern vor.

Elektronische Buchführung

Welche Voraussetzungen Sie beachten müssen, was geht und was nicht. Mit Checkliste!

In drei Schritten zum Markenschutz

Mit diesen Schritten machen Sie Marken wettbewerbsfähig und rechtssicher!

Checkliste Preisargumentation

Welche Argumente aus Sicht des Mitbewerbs und des Kunden am glaubwürdigsten sind.

Flugzettel: einfach verteilen?

Flyer verteilen ist sehr beliebt. Darauf müssen Werber achten! Mit hilfreichen Links zu Behörden.

Nomen est omen

Namensfindung bei Marken. Wo ist es Imagetransfer und wo beginnt Irreführung? Mit Checkliste!

Wie schütze ich meine Ideen?

Immer wieder taucht diese Frage auf. Bitte schon im Vorfeld auf einfache Punkte achten!

Feiern, essen, trinken und dabei Steuern sparen

Bewirtungskosten: voll abzugsfähig, zur Hälfte abzugsfähig oder nicht abzugsfähig?

Im Visier: Urheberrecht

Teil 2: Leitfaden Urheberrecht! Urheberpersönlichkeitsrechte und Verwertungsrechte im Detail.

Förderung für den ersten Mitarbeiter

Vorteilspaket für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) und Arbeitssuchende. Den Schritt wagen.

Deine, meine oder unsere?

Welche Auswirkungen haben Kooperationen auf Marken? Checkliste für eine gelungene Markenkooperation!

Wer braucht jetzt was?

Unternehmer und Freelancer: Werkvertrag oder Dienstvertrag aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Impressum: Das muss rein

Hier finden Sie eine Zusammenfassung, was bei Websites und im Newsletter enthalten sein muss.

Wie aus einem „Wisch“ eine Rechnung wird

Gerade der Rechnung kommt große Bedeutung zu. Hier lesen Sie, was alles enthalten sein muss, damit sie gültig ist.

Was Werber oft vergessen

Mischrechnungen werfen verschiedene Leistungen, Fotos oder Materialien in einen Topf. Ist das korrekt?

Wer arbeitet wo, wie – und wieso genau dort?

Ob Loft oder Coworking-Space, gemietet, gekauft oder geleast – die Ausgaben steigen.  Vor- und Nachteile?

Lockerung bei Werbungen außerhalb des Ortsgebiets

Gute Nachrichten für Werber. Was geht jetzt?

Homeoffice und die Steuer

Das sind die Voraussetzungen für die steuerliche Abzugsfähigkeit eines Arbeitszimmers zu Hause.

Schutz des Urhebers mit Blockchain

Eine neue Servicelseistung der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) mit der innovativen Blockchain-Technologie.

SV- und Steuerrechner: App als Webversion

Ein hilfreiches Tool, welches einen guten Überblick über die zu erwartenden Zahlungen gibt.

Auf dass das Melken fröhlich weitergeht …

Wer über die Anschaffung eines Lieferwagens der Kategorie N1 nachdenkt, sollte schnell sein.

COVID-19: Sind Verträge einzuhalten?

Möglichkeiten auf eine Vertragsanpassung, einen Rücktritt oder eine Kündigung. Was gibt es?

Ein Licht am Ende des Tunnels

Die größte Herausforderung in diesen Zeiten ist, Liquidität ins Unternehmen zu bringen.

Datenschutz: Homeoffice, Telearbeit und Co

Leider ist nichts mehr so wie früher! Wir sollten beobachten, was mit unseren und den uns anvertrauten Daten passiert …

Was tun, wenn die Insolvenz im Raum steht?

Ein Thema, von verschiedenen Seiten beleuchtet, mit konkrekten Tipps. Es muss ein guter Plan her.

Bietergemeinschaft: Gemeinsam sind wir stark!

Ausschreibungen? Bietergemeinschaften sind eine probate Möglichkeit, um große Aufträge an Land zu ziehen.

Vergabeservice und Ausschreibungen

Hier gibt es hilfreiche Tipps und Links rund um das Thema Vergabe und Ausschreibung.

Passwort: Sesam öffne dich

Man muss keinesfalls Experte sein, um seine digitalen Assets zu schützen. So geht es sicher.

Steuer-Vermischtes 2020

Aktuelles aus der Steuerberatung: Steuersenkung – und -stundung, Neustartbonus und mehr ...

 

Sharing is caring?

Welche Rechte können durch das Teilen in sozialen Medien verletzt werden? Worauf ist zu achten?

 

Abgrenzung? Private und betriebliche Versicherungen

Welche Versicherungen sind im Homeoffice wofür zuständig? Wer zahlt wann was?

Cookies im Internet

Wie sieht das Thema Cookies aus der Sicht von Anbieter und Konsument aus? ePrivacy-Regulierung?

Vertrag mit Influencern

Es gibt zahlreiche Eckpunkte, die zu beachten sind, wenn Unternehmen mit Influencern zusammenarbeitet.

Ich will Spaß, ich geb Gas ...

Unser Thema: Mobilität, sei es mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Raus aus der Krise

Die WKNÖ bietet geförderte Beratungen zur Unternehmensreorganisation und -sanierung: Tipps und Links.

Förderungen, Stundungen und Hilfen

Eine Übersicht, welche Fördermaßnahmen es gibt und wie lange sie Gültigkeit haben. 

Reorganisation? Sanierung? Insolvenz? Bahnhof?

Oft sind sich Unternehmer gar nicht bewusst, welche Folgen die Verdrängung dieser Materie nach sich ziehen kann.

Zu viel zu tun! Was nun?

Tipps vom Steuerberater, wenn Ein-Personen-Unternehmen wachsen.

Gütesiegel: Wie kreativ dürfen sie sein?

Ab wann darf ein Qualitätssiegel bzw. die Herkunftsangabe tatsächlich genutzt werden? Graubereich?

Warum buchhalten mehr ist, als nur ein Buch zu halten

Warum es sich auszahlt einen Profi für die Buchhaltung zu engagieren und wieso diese nicht bunt oder kreativ ist

Regelungen im Homeoffice

Worauf Unternehmer achten müssen und welche Vereinbarungen konkret zu treffen sind.

Webshop: Checkliste Cookies

Sie sind in aller Munde: für Nutzer oft mühsam, für Unternehmen wichtig. Datenschutzrichtlinien beachten!

Mach dich selbstständig!

Unternehmer und angestellt? Wann es besser ist, sich für eine Variante zu entscheiden.

Impressumspflicht bei Printprodukten

Es gibt deutliche Unterschiede zum Onlinebereich. Hier ist eine Liste, was enthalten sein muss.

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at