3 Bilder

Redaktion Werbemonitor

Marketagent.com:
staatlich ausgezeichnete Marktforschung

Das niederösterreichische Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com darf sich fortan mit dem österreichischen Bundeswappen schmücken. Marketagent.com, in Baden bei Wien ansässig, reiht sich damit unter jene 0,4 Prozent der heimischen Betriebe, die berechtigt sind, dieses als staatlich ausgezeichnetes Unternehmen zu tragen.

Der Werbemonitor traf Geschäftsführer Thomas Schwabl im Casino Baden während der Dreharbeiten für den Goldenen Hahn. Es entstand ein kurzer und reger Austausch über die Aktivitäten des Mitglieds der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation.

Werbemonitor: Marketagent.com hat einen großen Bekanntheitsgrad. Können Sie uns bitte einen Überblick über Ihre Leistungen geben?
Schwabl: Marketagent.com beschäftigt sich mit der digitalen Markt- und Meinungsforschung. Der Fokus liegt auf quantitativen und qualitativen Consumer-Research-Projekten. Wir realisieren jährlich mehr als 1000 Studien an den Standorten Baden bei Wien, Maribor und Zürich mit insgesamt 30 Mitarbeitern. Dem Standort Baden sind wir treugeblieben, wenngleich rund 44 Prozent des Umsatzes außerhalb Österreichs generiert werden. Unsere Kunden sind die großen Markenartikler. Wenn man die Top-20-Werbetreibenden in Österreich kennt, sind 17 davon unsere Kunden.
Werbemonitor: Was bedeutet die Verleihung des Bundeswappens für Sie?
Schwabl: Wir sehen die Verleihung des Staatswappens als Auszeichnung, aber auch als Ansporn, die Digitalisierung der Markt- und Meinungsforschung in Österreich weiter voranzutreiben. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich unsere Branche massiv verändert und es ist davon auszugehen, dass das Tempo weiterhin hoch bleibt.
Werbemonitor: Wie wollen Sie weiterwachsen?
Schwabl: Unsere Research-Services gibt es mittlerweile in mehr als 30 Sprachen und knapp 60 Ländern, die regionale Expansion ist nahezu abgeschlossen. Wir haben in den wichtigen Märkten unsere Kapazitäten zur Verfügung. Wenn alles so bleibt, wie es ist, passt das schon.
Werbemonitor: Wie lange gibt es den Betrieb schon?
Schwabl: Wir haben im Jahr 2000 als One-Man-Show mit der technischen Realisierung begonnen. Rund zwei Jahre lang haben wir sehr gekämpft und waren mit vielen Vorurteilen konfrontiert, da es große Berührungsängste mit unserer Methodik gab. Ab 2003/2004 hat sich der Weg dann ganz gut entwickelt. Mittlerweile haben sich die Kräfteverhältnisse komplett gedreht.  
Werbemonitor: Ist Marketagent.com auch für KMU interessant?
Schwabl: KMU sind selten unsere Kunden – wenn, dann sind es Agenturen, die im Auftrag eines Großen handeln. Das hat sicher viel damit zu tun, wie Entscheidungen stattfinden. Der typische Kleinunternehmer entscheidet sehr viel selbst und aus dem Bauch heraus und hat meist nicht so systematische Strukturen, wie das mitunter ein multinationaler Betrieb hat. Dadurch ist die Marktforschung ein Spielfeld der Großen.
Werbemonitor: Wir gratulieren sehr herzlich!

www.marketagent.com

Fotos: Leadersnet/ A. Felten

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website & -tools erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen in unserer  Datenschutzerklärung.