Redaktion Werbemonitor

Bezirk: Ybbs, Scheibbs, Melk
Bezirksvertrauenspersonen: Laurentius Mayrhofer, Robin Enzlmüller, Gottfried Schuller

Gorillas & Co in Ybbs

Das Konzept der regionalen Veranstaltungen greift. Die Teilnehmer waren an Gorillas & Co so interessiert, dass sie an unterschiedlichen Abenden an zwei Orten präsentiert wurden: in Höbenbach und in Ybbs. Ging es doch um die „merk“-würdigen Maßnahmen aus dem Bereich des Below-the-line-Marketings. „Wer neue Heilmittel scheut, muss das alte Übel dulden.“ Ein Zitat von Francis Bacon, das – überspitzt formuliert – auf die heutigen Marketing- bzw. Kommunikationsstrategien vieler Unternehmen zutrifft. Nicht alles Neue, Moderne ist automatisch besser. Aber:  Mediennutzung und Kommunikationsverhalten ändern sich rasant. Viele Konsumenten empfinden klassische Werbung als Belästigung, ähnlich wie Spam. Guerilla Marketing kann hier eine intelligente Alternative zu konventionellen Werbemaßnahmen darstellen. Sozusagen den „Schleichweg“ neben der verstopften Hauptstraße. Mit Guerilla Marketing kann die Aufmerksamkeit von „übersättigten“ Konsumenten durch originelle, außergewöhnliche, überraschende, unkonventionelle, freche und/oder provokative Ideen gewonnen werden. 

Als zweitgrößte Fachgruppe österreichweit im Bereich Werbung werden rund 3.400 Mitglieder mit ca. 4.200 Gewerbeberechtigungen betreut. Hier finden Sie umfangreiche Informationen sowie unterschiedliche Serviceleistungen für Ihre tägliche Praxis.

Kontakt

WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer-Platz 1, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742 851 - 19712
Fax: 02742 851 - 19719
  werbung@wknoe.at